Wirkung und Bedeutung der Farben - Teil 4

Wir unterscheiden noch:

 

Farben Räumliche Darstellung Wirkung
Helle Farben

Vermitteln Weite, können aber je nach Darstellung oder Benutzung auch leer wirken - eignen sich besonders gut als Hintergrundfarben, da sie Objekte stark hervorheben können

Stimmungsaufhellend, belebend
Dunkle Farben Lassen die Umgebung schwer und düster erscheinen.Vor hellem Hintergrund sind sie aber sehr gut lesbar bzw. wahrnehmbar Düster, schwer, bedrückend, je nach Einsatz können sie aber auch  Geborgenheit vermitteln
Reine gesättigte Farbtöne Leuchten. In vielfachem Gebrauch in ihrer Umgebung, wirken sie stark konkurrierend aufeinander. Am besten  verwendbar in kleiner  Zusammenstellung oder in der Mischung mit ungesättigten oder unbunten Farbtönen Dominant, konkurrierend, dosiert angenehm leuchtende Wirkung
Entsättigte Farbtöne Lassen sich zur perspektivischen Darstellung gut nutzen. Hintergründige Bild-/Objektteile, erscheinen weiter entfernt, sie haben eine dämpfende Wirkung mit einem Grauschleieranteil, es handelt sich um Farbtöne, die mit einer unbunten Farbe vermischt sind und dadurch Ihre Leuchtkraft verlieren

Zurückhaltende Wirkung, sanft und schmeichelnd,

(Puderfarben)

Zarte Farben

Meist Hintergrundfarben, um zarte und
empfindliche Sachverhalte verstärkt darzustellen

Zerbrechlichkeit, Zartheit, Empfindlichkeit (Pastellfarben)
Warme Farben Lassen Nähe schaffen Warme, gemütliche Ausstrahlung und Atmusphäre
Kalte Farben Distanz und kühle Atmusphäre Ausdruck von Sachlichkeit und Funktionalität
Einzelne Farben

Bei gezieltem und sparsamen Einsatz, läßt sich ein ordnender und strukturierter Sachverhalt zusammenfassend darstellen. Gegensätze können so herausgearbeitet werden, vorteilhaft und wichtig ist, daß die Farben aufeinander abgestimmt sind und sich klar voneinander unterscheiden

Lassen Ordnung und Übersicht entstehen, Struktur
Viele Farben Viele Farben können verwirrend wirken, da sich oftmals keine erkennbare Struktur darstellen läßt (es kommt natürlich auf die jeweilige Darstellung an). Meist kann hier die Message nicht auf dem ersten Blick erkannt werden Verwirrend. Schaffen Unruhe, lösen oftmals unangenehme Emotionen aus